Fördermöglichkeiten

In Deutschland existiert mittlerweile eine breite Palette an möglichen Förderungen des ehrenamtlichen Engagements von Seiten privater und öffentlicher Stellen. Wir informieren hier über gute Fördermöglichkeiten für Schulfördervereine und deren Projekte, interessante Projektaufrufe und aktuelle Entwicklungen in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa. Der Landesverband für Schulfördervereine beteiligt sich auch selbst an der Entwicklung von Projektideen und dem Einwerben von Fördermöglichkeiten. Auch unsere eigenen Aufrufe werden hier auf unserer Seite veröffentlicht. Falls Sie Fragen rund um das Thema Vereine, Vereinsförderung, Fördermittel und Projektförderungen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!    

 

Aktuelle Fördermöglichkeiten


Förderpreis Ehrenamt macht Schule

Auch 2019 schreibt der LSFV BW gemeinsam mit Lotto Baden-Württemberg den Förderpreis Ehrenamt macht Schule aus. Bewerbungszeitraum ist der 13. März bis 30. April 2019. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite des Förderpreises.


Integrationspreis des Ministeriums für Soziales und Integration

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg vergibt dieses Jahr erstmals einen Integrationspreis. Mit dem Integrationspreis sollen Projekte honoriert werden, die sich um die Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte verdient machen. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben, u.a. im Bereich Zivilgesellschaft (Vereine, Initiativen, Einzelpersonen), und ist mit je 4.000 Euro dotiert.

Bewerbungsschluss ist der 3. März. Die Ausschreibung finden Sie auf der Internetseite des Sozialministeriums.


Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen - unsere gemeinsame Zukunft!

Die Stiftung Bildung fördert gemeinsam mit der Röchling Stiftung Ideen rund um das Thema Zukunft ohne Plastik. Machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Förderverein und Ihren Grundschüler*innen Gedanken und die Stiftung Bildung fördert Ihre Ideen mit bis zu 5.000 Euro! Eine Bewerbungsfrist gibt es nicht, aber die Ideen sollten noch dieses Jahr starten.
Mehr Informationen zur Ausschreibung finden Sie unter www.stiftungbildung.com/kunststoff-bne/

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Julian Droste von der Stiftung Bildung:
E-Mail: julian.droste(at)stiftungbildung.com
Telefon: 030-80962701


Aktionsgruppenprogramm

Mit Förderzuschüssen von bis zu 2.000 Euro unterstützt das Aktionsgruppenprogramm (AGP) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Engagierte in Schulen und Initiativen, die ihr Wissen über die Zusammenhänge der Einen Welt vertiefen und weiter vermitteln. Vereine, die sich mit entwicklungspolitischen Themen befassen und dazu Bildungsangebote durchführen, können maximal zweimal pro Jahr Fördergelder beantragen. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass keine weiteren Bundesmittel an der Finanzierung beteiligt sind und entwicklungspolitische Zusammenhänge aufgezeigt werden. Alle Informationen sowie die Antragsformulare finden Sie online bei Engagement Global.


UNESCO-Weltaktionsprogramm: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Projekt sucht u.a. Kindertagesstätten, Schulen und Vereine in Deutschland, die Prinzipien der Nachhaltigkeit gemäß des Whole-Institution-Approach aufgegriffen haben. Das heißt, nicht nur die Lernprozesse und Methoden sind auf BNE ausgerichtet, sondern der Lernort orientiert auch seine Bewirtschaftung an Prinzipien der Nachhaltigkeit. Zudem werden ebenfalls die Bereiche BNE-Qualifizierungsmaßnahmen für das Personal, Teilhabestrukturen und die Kooperation mit der kommunalen Verwaltung und weiteren Partnern berücksichtigt.

Die Auszeichnung beinhaltet folgende Leistungen: Die Gewinner erhalten das Logo des UNESCO-Weltaktionsprogramms für Ihre Arbeit, werden auf der Seite www.bne-portal.de/akteure
dargestellt und profitieren von dem Austausch mit anderen hochwertigen Bildungsinitiativen – auch im Rahmen von Vernetzungstreffen. Darüber hinaus erhalten sie von der Freien Universität
Berlin Beratung zur Weiterentwicklung. Alle Informationen zu der Auszeichnung finden Sie unter www.bne-portal.de/de/auszeichnungen


"Worte als Schlüssel zum Verständnis der Welt - Innovative Ferienangebote für Kinder" der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg fördert mit dem Programm „Worte als Schlüssel zum Verständnis der Welt – Innovative Ferienangebote für Kinder“ Projektideen mit dem Ziel das Lesen, Schreiben und Textverstehen von Kindern zwischen 4 und 10 Jahren mit Hilfe von kreativen Zugängen zu verbessern.

Gefördert werden sollen innovative, pädagogisch betreute Ferienangebote von Vereinen, Initiativen und Körperschaften des öffentlichen Rechts, die mit speziellen Lern- und Erfahrungsinhalten verknüpft sind.

Bewerbungsfrist ist der 25. März 2019. Hier finden Sie die Ausschreibung und den Antrag.


Förderprogramm "Demokratie leben!"

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf der kommunalen, regionalen und überregionalen Ebene fördern. Es unterstützt zahlreiche Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürgern in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen. Es werden Projekte zur Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung gefördert.

Auf der Seite https://www.demokratie-leben.de/programmpartner finden Sie die Ansprechpartner in verschiedenen Städten bzw. Landkreisen. Wählen Sie bei Bundesland „Baden-Württemberg“ aus und scrollen Sie dann etwas herunter bis zu dem Punkt „Partnerschaften für Demokratie“. Es gibt zahlreiche Städte und Landkreise, die an dem Programm teilnehmen und bei denen Sie derzeit Förderanträge einreichen können.

 


Heute Heimat

Die Aufnahme von Flüchtlingen aus Staaten, in denen Menschen von Terror oder Krieg bedroht sind oder ethnische Gruppen verfolgt werden, ist eine Herausforderung für die Bundesrepublik und für Baden-Württemberg, die bleiben wird.

Die Jugendstiftung möchte das Engagement von Initiativen unterstützen, die Kinder, Jugendliche und junge Menschen dabei unterstützen, in der fremden und ungewohnten Umgebung Orientierungspunkte zu erkennen und sich willkommen zu fühlen. Mit dem Programm Heute Heimat erhalten Projektinitiativen zu den üblichen Regularien der Jugendstiftung bis zu 2.500 Euro für Vorhaben, die geeignet sind

• die Eigeninitiative Jugendlicher aus Flüchtlingsfamilien zu stärken,
• sie mit den zivilgesellschaftlichen Strukturen vertraut zu machen und
• ihnen dabei Orientierung und Wertschätzung vermitteln.

Hierbei sind vor allem Vereine, Verbände und Projektinitiativen gefragt.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und unter heuteheimat.jugendstiftung.de


Gut beraten! Beratungsgutscheine zur Förderung der Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg bringen sich viele Menschen ein, um ihr Umfeld vor Ort zu gestalten. Das Land Baden-Württemberg sieht in diesen Ideen und dem Engagement der Menschen vor Ort einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung unseres Bundeslandes. Deshalb fördert das Land mit dem Förderprogramm "Gut Beraten!" zivilgesellschaftliche Initiativen und ihre Ansätze, gesellschaftliche Themen vor Ort mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zu bearbeiten.

Themenschwerpunkte der Förderung sind "Ländlicher Raum", "Integration", "Quartiersentwicklung" und "Mobilität".

Bewerben können sich zivilgesellschaftliche Initiativen mit und ohne eingetragene Rechtsform in Baden-Württemberg (z.B. Bürgergruppen, Arbeitskreise, Bürgerinitiativen, Vereine, Migrantenselbstorganisationen).

Das Förderprogramm bietet diesen Initiativen die Möglichkeit, sich zu Fragen der Projektentwicklung, -organisation und -durchführung beraten zu lassen.

Pro Projekt können bis zu 4.000 € für Beratungsleistungen durch fachlich qualifizierte und erfahrene Personen abgerechnet werden.

Alle Informationen finden Sie unter allianz-fuer-beteiligung.de


Förderung der Schulstiftung

Die Schulstiftung Baden-Württemberg hat für 2019 folgende zwei Schwerpunktthemen:
1. Demokratie an Schulen
2. Schule der Vielfalt

Leistung an der Schule wird nicht nur in den Hauptfächern erbracht, sondern auch im kreativen Bereich.

Neben Aktivitäten im künsterlischen, musischen, naturwissenschaftlichen und ökologischen Bereich fördert die Schulstiftung daher Projekte, die das soziale Engagement und die Schulgemeinschaft fördern. Dies können Projekte wie Theater, Kochen, Musik, etc. sein.

Eine Förderung erfolgt projektbezogen z. B. für Materialien für den Unterricht, die vom Schulträger nicht angeschafft werden können, Schulhofgestaltung, z.B. Klettergerüste, Pausenspiele, usw., oder Theater- und Kunstmaterialien. Dabei können nur Maßnahmen gefördert werden, für die keine Landesmittel zur Verfügung stehen.

Alle Informationen finden Sie unter schulstiftung-bw.de