Fördermöglichkeiten

In Deutschland existiert mittlerweile eine breite Palette an möglichen Förderungen des ehrenamtlichen Engagements von Seiten privater und öffentlicher Stellen. Wir informieren hier über die bedeutendsten Fördermöglichkeiten für Schulfördervereine und deren Projekte, interessante Projektaufrufe und aktuelle Entwicklungen in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa. Der Landesverband für Schulfördervereine beteiligt sich auch selbst an der Entwicklung von Projektideen und dem Einwerben von Fördermöglichkeiten. Auch unsere eigenen Aufrufe werden hier auf unserer Seite veröffentlicht. Falls Sie Fragen rund um das Thema Vereine, Vereinsförderung, Fördermittel und Projektförderungen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!    


Aktuelle Fördermöglichkeiten


IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention 2019

2019 verleiht die Internationale Bodenseekonferenz (IBK) zum siebten Mal den IBK-Preis für Gesundheitsförderung & Prävention. Ausgezeichnet werden multiplizierbare Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention, die mit angemessenem Aufwand umgesetzt wurden. Erstmalig wird der Preis in drei Kategorien – «Ehrenamtliches Engagement», «Kreativität» sowie «Nachhaltigkeit» – vergeben. Mit der Prämierung beispielgebender Projekte und Aktivitäten soll der Ideen- und Erfahrungsaustausch  unter Akteurinnen und Akteuren aus dem Bodenseeraum angeregt und gefördert werden.

Hier geht es zur Ausschreibung.


Heute Heimat

Die Aufnahme von Flüchtlingen aus Staaten, in denen Menschen von Terror oder Krieg bedroht sind oder ethnische Gruppen verfolgt werden, ist eine Herausforderung für die Bundesrepublik und für Baden-Württemberg, die bleiben wird.

Die Jugendstiftung möchte das Engagement von Initiativen unterstützen, die Kinder, Jugendliche und junge Menschen dabei unterstützen, in der fremden und ungewohnten Umgebung Orientierungspunkte zu erkennen und sich willkommen zu fühlen. Mit dem Programm Heute Heimat erhalten Projektinitiativen zu den üblichen Regularien der Jugendstiftung bis zu 2.500 Euro für Vorhaben, die geeignet sind

• die Eigeninitiative Jugendlicher aus Flüchtlingsfamilien zu stärken,
• sie mit den zivilgesellschaftlichen Strukturen vertraut zu machen und
• ihnen dabei Orientierung und Wertschätzung vermitteln.

Hierbei sind vor allem Vereine, Verbände und Projektinitiativen gefragt.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer und unter heuteheimat.jugendstiftung.de


Gut beraten! Beratungsgutscheine zur Förderung der Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg bringen sich viele Menschen ein, um ihr Umfeld vor Ort zu gestalten. Das Land Baden-Württemberg sieht in diesen Ideen und dem Engagement der Menschen vor Ort einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung unseres Bundeslandes. Deshalb fördert das Land mit dem Förderprogramm "Gut Beraten!" zivilgesellschaftliche Initiativen und ihre Ansätze, gesellschaftliche Themen vor Ort mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zu bearbeiten.

Themenschwerpunkte der Förderung sind "Ländlicher Raum", "Integration", "Quartiersentwicklung" und "Mobilität".

Bewerben können sich zivilgesellschaftliche Initiativen mit und ohne eingetragene Rechtsform in Baden-Württemberg (z.B. Bürgergruppen, Arbeitskreise, Bürgerinitiativen, Vereine, Migrantenselbstorganisationen).

Das Förderprogramm bietet diesen Initiativen die Möglichkeit, sich zu Fragen der Projektentwicklung, -organisation und -durchführung beraten zu lassen.

Pro Projekt können bis zu 4.000 € für Beratungsleistungen durch fachlich qualifizierte und erfahrene Personen abgerechnet werden.

Alle Informationen finden Sie unter allianz-fuer-beteiligung.de



Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe (HSL-Richtlinien)

Das Land Baden-Württemberg unterstützt Maßnahmen der schulbegleitenden Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe für Schüler mit Bedarf an zusätzlicher Sprachförderung, insbesondere für Schüler mit Migrationshintergrund. Zielgruppe sind Schüler der Grundschule, der Klassenstufen 5 und 6 der Werkreal-/Hauptschulen, der Gemeinschaftsschulen, der Sonderschulen mit Bildungsgang Grundschule sowie der Förderschulen.

Antragsberechtigt sind neben natürlichen Personen auch geeignete juristische Personen (z.B. Gemeinden, Kirchengemeinden, gemeinnützige Einrichtungen der Wohlfahrtspflege, eingetragene Vereine).

Die Förderung erfolgt als Zuschuss, Anträge müssen bis 30. November bei der L-Bank eingehen.

Alle Informationen finden Sie auf der Webseite der Förderdatenbank.


Förderung der Schulstiftung

Die Schulstiftung Baden-Württemberg hat für 2019 folgende zwei Schwerpunktthemen:
1. Demokratie an Schulen
2. Schule der Vielfalt

Leistung an der Schule wird nicht nur in den Hauptfächern erbracht, sondern auch im kreativen Bereich.

Neben Aktivitäten im künsterlischen, musischen, naturwissenschaftlichen und ökologischen Bereich fördert die Schulstiftung daher Projekte, die das soziale Engagement und die Schulgemeinschaft fördern. Dies können Projekte wie Theater, Kochen, Musik, etc. sein.

Eine Förderung erfolgt projektbezogen z. B. für Materialien für den Unterricht, die vom Schulträger nicht angeschafft werden können, Schulhofgestaltung, z.B. Klettergerüste, Pausenspiele, usw., oder Theater- und Kunstmaterialien. Dabei können nur Maßnahmen gefördert werden, für die keine Landesmittel zur Verfügung stehen.

Alle Informationen finden Sie unter schulstiftung-bw.de