Wissensvielfalt spielerisch vermitteln - Das Nachmittagsprogramm in Täferrot

Backen, Basteln, Englisch, Flöten, Klavier spielen, Waldausflüge oder Yoga – die Liste der Nachmittagsangebote an der Grundschule Täferrot ist lang. Über 30 AGs – angefangen bei A wie „Abenteuer Helfen“ (einem Erste-Hilfe-Kurs für Kinder) über F wie „Fit für Olympia“ bis hin zu Z wie „Zimt & Zucker“ (einer leckeren Back-AG) – wurden im Schuljahr 2019/20 angeboten. Obwohl die Grundschule Täferrot eine kleine Schule mit 80 SchülerInnen in einer 1.000-Seelen-Gemeinde im Ostalbkreis ist, überzeugt sie mit einem abwechslungsreichen Programm, bei dem sich jedes Kind einen individuellen Wunsch-Nachmittag zusammenstellen kann. Durch Verhandlungsgeschick, Engagement und Durchhaltevermögen gelingt es der Schulleitung in Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Eltern und einem engagierten Förderverein jedes Jahr aufs Neue, den Kindern ein spannendes Programm zu bieten. Viele AGs knüpfen zudem sinnvoll an den Unterricht an und bieten den Kindern die Möglichkeit, sich weiterzubilden, Neues auszuprobieren und Spaß zu haben. Der Förderverein ist dabei "Teilgeber", denn er leistet eine wichtige finanzielle Unterstützung, damit die Angebote möglichst für alle kostenfrei nutzbar sind.

Ein weiteres Highlight an der Grundschule ist der Schulbauernhof, der ein international gewürdigtes Leuchtturmprojekt darstellt. Seit 2014 wohnen neben dem Schulgelände Ziegen, Kamerunschafe, Hühner, Hasen und eine Katze. Zudem stehen am Waldrand drei Bienenvölker. Eine Streuobstwiese ermöglicht den Anbau von Obstbäumen. So lassen sich Honig und Apfelsaft in Eigenproduktion herstellen. Das umfassende pädagogische Konzept an der Grundschule Täferrot ermöglicht es den Kindern, eine Bindung zu den Tieren und der Umwelt aufzubauen und sich im Nachmittagsbereich in den unterschiedlichsten Disziplinen auszuprobieren. Musikalisch, künstlerisch, sportlich oder spielerisch – hier ist alles dabei.

2020 gewann der Förderverein der Schule mit dem abwechslungsreichen Nachmittagsangebot den zweiten Platz beim Förderpreis Ehrenamt macht Schule. Der Preis wurde vom Landesverband der Schulfördervereine Baden-Württemberg e.V. (LSFV BW) ausgeschrieben und durch die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg unterstützt. Die Jury lobte die vielfältige Wissensvermittlung und den gesellschaftlichen Mehrwert des Projektes. Auch kleine Gemeinden seien in der Lage, besondere Angebote auf die Beine zu stellen, so die Jury – wenn viele Parteien zusammenarbeiten.