Sägen, schleifen, malen – Die Laubsägen-AG der Grundschule Königsknoll

An der Grundschule Königsknoll geht es bunt her: Es wird gebastelt, gebacken, gekocht und gewerkt. Dank dem Förderverein Bildung & Begegnung e.V. (BuB) haben die Schülerinnen und Schüler die großartige Möglichkeit, sich frei zwischen zahlreichen AGs zu entscheiden.

Eine dieser AGs ist die Laubsägen-AG. Zu Beginn des Schuljahres wählt jede Schülerin bzw. jeder Schüler frei aus, welches Werkstück sie oder er herstellen will. Der Phantasie sind hier nur durch den Schwierigkeitsgrad Grenzen gesetzt. Ob Blumen, Motorräder oder Flugzeuge – vieles ist möglich.  

Für die Herstellung bedarf es einzelner Arbeitsschritte, durch die die Nachwuchs-Künstlerinnen und -Künstler von dem AG-Leiter, einem „Schüler-Papa“, fachkundig geleitet werden. Ob Aufzeichnen, Einspannen, Aussägen, Entgraten oder am Schluss Bemalen – es gibt viel zu tun und viel zu lernen. Wichtig ist es, zu lernen, dass die einzelnen Schritte in einer bestimmten Abfolge hintereinander durchgeführt werden müssen und keiner übersprungen werden darf. Und da Übung bekanntlich den Meister (und auch die Meisterin) macht, können im Laufe der Zeit auch mehrere Werkstücke hergestellt und damit die Fertigkeiten mit Säge und Schleifpapier optimiert werden. So dass das „letzte“ Werkstück dann ein voller Erfolg wird!

In der AG werden jedoch nicht nur besondere Werkstücke hergestellt. Die Laubsägen-AG dient ebenso wie die anderen AGs an der Grundschule der Förderung von Teamwork und Zusammenhalt. Die AGs sind klassenübergreifend angelegt, so dass Klassen- und Altersgrenzen aufgelöst werden und die Kinder komplett „durchmischt“ werden. So lernen „die Kleinen“ „die Großen“ kennen, man hilft sich gegenseitig und unterstützt andere bei deren Problemen. Und am Ende? Da können alle Schülerinnen und Schüler stolz ein selbst hergestelltes Produkt zu Hause präsentieren.

Ohne den Förderverein wäre dieses tolle Angebot jedoch in der Form nicht umsetzbar: Er unterstützt die Laubsägen-AG nicht nur in der Akquise, Planung und durch Vorgespräche mit interessierten Eltern. Er erstellt ebenfalls das AG-Programm, finanziert das Material und betreut die engagierten Eltern. Neben der Laubsägen-AG koordiniert und unterstützt der Förderverein auch weitere AGs an der Grundschule.

Ziel des Fördervereins Bildung & Begegnung e.V. (BuB) ist es, die Zusammenarbeit der Lehrinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern zu vertiefen, um eine bessere Förderung der Kinder zu ermöglichen. Seit 1994 engagieren sich sehr viele Eltern auf unterschiedliche Weise im Förderverein BuB. Dadurch wird automatisch auch das Miteinander der Eltern verbessert. Der besondere Geist zeigt sich im außergewöhnlichen Zusammenspiel des Fördervereins, der Lehrenden, Eltern und Großeltern. Nur dadurch kann jedes Schuljahr ein neues und vielfältiges Angebot von ca. 40 verschiedenen Arbeitsgemeinschaften für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule, inklusive der Förder- und Willkommensklassen entstehen.