Film ab an der Lessing-Realschule Freiburg

Ton? Check. Kamera? Check. Beleuchtung? Check. Und nun: Film ab! Seit mehr als 14 Jahren erlernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn an der Lessing-Realschule in Freiburg den Umgang mit modernen Videokameras. Die ehrenamtlich geleitete AG vermittelt nicht nur theoretisches Wissen über den Film, sondern ermuntert die Jugendlichen, sich aktiv mit Kamera und Mikrofon in das Schulleben zu integrieren. So entwickeln sie wichtige Kompetenzen im Umgang mit Medien, deren Verarbeitung und Verbreitung. Die jungen Medienmacherinnen und -macher arbeiten mit verschiedenen Videokameras, Schnittprogrammen und zwei speziellen Schnitt-PCs. Damit produzieren sie Videos für den schuleigenen YouTube-Kanal „LessingTV“. In den Clips geht es um die unterschiedlichen Aktivitäten an der Realschule, es gibt Berichte über AGs, Sequenzen aus dem Unterricht, kreativ erarbeitete Unterrichtsinhalte und Reportagen über das ehrenamtliche Engagement an der Schule. Das gesammelte Rohmaterial landet anschließend im Medienraum der Schule, wo sich die zukünftigen ProduzentInnen zusammensetzen und das Material schneiden. Mittlerweile wurden schon über 150 Videos produziert. Um auch der Öffentlichkeit zu zeigen, was hinter den Türen der Lessing-Realschule so passiert, erarbeitete die AG eine eigene Website und aktualisiert diese nun regelmäßig (http://lessingtv.de/).

Ein wichtiger Baustein der AG „LessingTV“ ist dabei der Förderverein der Realschule: Er kümmert sich um die Anschaffung des technischen Equipments und hat mit der ehemaligen Lehrerin Irene Heinzelmann eine engagierte Freiwillige gefunden, die als Gründerin der AG und aktives Fördervereinsmitglied das Medien-Projekt am Laufen hält. Ihr gesammeltes Know-How aus dem Lehralltag stellt sie den Jugendlichen wöchentlich für mehrere Stunden zur Verfügung und unterstützt sie bei Aufnahmen, der Umsetzung von Projektideen, der Technik und dem Upload. Medienkompetenz stellt mittlerweile eine wichtige Komponente in der Bildung dar. Durch die stetige Vernetzung der Jugendlichen in Form von Apps, Social Media und mobilem Internet ist es unverzichtbar, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit der Herstellung, Nutzung und Verbreitung von medialen Inhalten auseinandersetzen. Deshalb unterstützt der Schulförderverein die AG bestmöglich und ist stolz auf die kreativen Kurzfilme.

Den Kanal der Lessing-Realschule Freiburg finden Sie auf YouTube.