Aktuelles

Projekte von Schulfördervereinen für nachhaltige Bildung gesucht

Der Landesverband der Schulfördervereine Baden Württemberg, die Karl Schlecht Stiftung und die Stiftung Bildung schreiben Förderungen für Projekte von Schulfördervereinen aus, die sich dem Thema Nachhaltigkeit widmen. Wir wollen mit unserer Förderung erreichen, dass sich Schülerinnen und Schüler in konkreten Projekten über die komplexe und wechselseitige Abhängigkeit zwischen Mensch, Gesellschaft und Umwelt bewusst werden. Sie sollen die Notwendigkeit eines sorgsamen Umgangs mit den ökologischen, ökonomischen und sozialen Ressourcen erkennen, damit die Lebensgrundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten der jetzigen und der zukünftigen Generationen in allen Regionen der Welt gesichert werden, und diese Problemstellungen in aktive Handlungsoptionen übersetzen.

Wir suchen vor allem nach kreativen, die Jugendlichen ansprechenden Formen, die komplexen Inhalte rund um das Thema Nachhaltigkeit zu vermitteln und für das Thema zu begeistern. Inhalt, Form und Dauer der Projekte sind nicht vorgegeben. Die Fördermittel können und sollen dem jeweiligen Projektbedarf entsprechend vergeben werden.

Über die Förderfähigkeit der eingehenden Projektanträge entscheidet eine unabhängige Fachjury. Bitte beachten Sie, dass der Projektbeginn nicht vor der Vergabeentscheidung liegen darf.

Einsendeschluss

Der Einsendeschluss für Projektanträge für die nächste Förderperiode ist der 28. April 2017.

Ansprechpartner

Für Fragen zu unseren Fördergrundsätzen und zum Antragsformular steht Ihnen gerne Geschäftsführerin Hannah Ehrlich unter der Rufnummer 07127 96 90 121 oder per Mail an hannah.ehrlich(at)lsfv-bw.de gerne zur Verfügung.